Sie sind hier: 

>> Natur  >> Die Rhodopen  >> Zlatograd 

  |  

Impressum

  |

Zlatograd

Zlatograd

Zlatograd ist die am südlichsten gelegene Stadt Bulgariens. Die Überreste eines altertümlichen Ortes schließen Ruinen von Kirchen, Brücken und alten Straßen ein. In den alten Häusern mit abgerundeten Schornsteinen aus der Epoche der Bulgarischen Wiedergeburt lebt immer noch der Geist der alten Dudelsackspieler, der Webmeiser volkstümlicher Trachten und der Meister des Holzschnittes, deren Werke gleich an den Toren der Häuser zu erkennen sind.

Die Kirche und die Kloster-Festung auf der Bergspitze Sweta Nedelja (8 km von Zlatograd entfernt) sind von einem jahrhundertealten Wald umgeben.

Die älteste Kirche in den Mittleren Rhodopen ist die des "Gelingens der Heiligen Mutter Gottes", erbaut 1834 in Zlatograd. Sie ist im Besitz wertvoller Ikonen, eine davon - von Sachari Sograf. In der Klosterschule befindet sich die Museumssammlung "Das Werk der Aufklärung in den Mittleren Rhodopen".

(c) 2016 - Bulgarien-Reise.de - Der private Reiseführer für Bulgarien