Sie sind hier: 

>> Natur  >> Die Rhodopen  >> Schiroka Laka 

  |  

Impressum

  |

Schiroka Laka

Schiroka Laka

Shiroka Laka Am Hang gebautes Haus

Das Dorf Schiroka Laka, ein altes Dorf, ist ein architektonisch-ethnographisches Reservat. Der Name stammt vom altbulgarischen Wort "Laka", was soviel wie "Krümmung", "Sich Winden" bedeutet. Früher verdiente man seinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch die Viehzucht, doch die Bewohner dieses Dorfes waren auch als gute Baumeister bekannt.

Shiroka Laka Schmale Gassen, alte Häuser

1834 errichteten sie innerhalb von 38 Tagen die Kirche der "Heiligen Mutter Gottes". Mit der Zeit wurde ein origineller architektonischer Kirchenkomplex errichtet, der aus einer Kirche, Beinhaus, Klosterschule und einem Glockenturm besteht. Das Innere der Kirche wurde durch eine Bilderwand (Ikonostas), mit origineller Holzschnittarbeit versehen, mit Ikonen und Wandmalereien verschönt. Die Bilderwand wurde 1835-1836 errichtet, und zehn der Ikonen wurden von einem begabten Vertreter der Samokover Malerschule geschaffen.

Shiroka Laka 

Die gewölbeartigen Brücken über dem Fluß von Schiroka Laka lassen den Wohnortkomplex noch romantischer erscheinen.

(c) 2016 - Bulgarien-Reise.de - Der private Reiseführer für Bulgarien