Sie sind hier: 

>> Natur  >> Freizeit-Aktivitäten 

  |  

Impressum

  |

Freizeit-Aktivitäten

Bergsteigen und Alpinismus

Es ist schwer, die Begeisterung für das Felsklettern in Bulgarien zu übertreffen, und auch der eifrige Bergsteiger wird nie das erregende Erlebnis der vielen Aufstiege vergessen, die sich ihm hier bieten. Erfahrene Bergführer sichern nicht nur die Möglichkeit, die besten Kletterrouten zu erleben, sondern sie sind auch in Notfällen zur Hand.

Neben der Chance, einen Bergsteigerkursus zu absolvieren, bieten spezialisierte Reisebüros Ausflüge in die Gegend von Wraza, Weliko Tarnowo, Trojan, Maljowiza und Russenski Lom an. Für wahre Begeisterung und ein Erinnern auf Dauer sind die firntragenden Gipfel des Witoscha-, Pirin- und BalkanGebirges ein Muß.

Bergwandern

Das Bergwandern ist seit langem Tradition in Bulgarien. Ein- oder zweiwöchige Touren durch die meisten Nationalparks - in Begleitung von erfahrenen Führern - sind im Angebot. Die Enthusiasten werden sicherlich die Bergregionen des Pirin- und des Rhodopen-Gebirges, des Balkan-Gebirges mit dem Gipfel Botew sowie das Witoscha Gebirge mit dem faszinierenden Gipfel Tscherni Wrach entdecken wollen.
Dank dem Netz von behaglichen Bergbauden, Gasthäusern und Campings hat der Besucher die Wahl, auf mehr als 5000 markierten Bergwanderwegen durch unberührte Natur zu gehen, in der Gewißheit eines warmherzigen Willkommens am Ende des unvergeßlichen Tages.

Höhlenerkundung

Jagodinska Höhle Eine der größten Höhlenlandschaften Bulgariens

Mit mehr als 2000 entdeckenswerten Höhlen werden Bulgariens unterirdische Formationen und altertümlichen Höhlen-zeichnungen auch die abenteuerfreudigen Besucher begeistern. Man organisiert Expeditionen im Balkan-Gebirge, Pirin-Gebirge und Rhodopen-Gebirge und Sie können sich dabei bester Ausrüstung und erfahrener Führer sicher sein. Vergessen Sie nicht, das Nationale Speläologische Institut zu besuchen, das sich hoch über dem Fluß Iskar an die Felshänge schmiegt.

Bergorientierung

Könnte sein, daß Sie es mit Bergorientierung, entweder auf Ski im Winter oder zu Fuß im Sommer, versuchen möchten. Bulgarien war schon zweimal Gastgeber von Weltmeisterschaften, und alljährlich wird ein CupWettbewerb für Bergorientierung am Schemen-Plateau durchgeführt. Die Wälder in der Nähe der Seebäder St. Konstantin und Kamtschija sind ideal für diese Art von Aktivurlaub. Man sagt, die Zeit steht hier still für die Besucher, zumindestens wünschten es sich die meisten.

Trekking

Trekkingtouren für eine Woche oder zwei Wochen in Bulgarien sind populär, weil sie der beste Weg sind zum Kennenlernen des Lebens und der Sitten Bulgariens, denn sie bieten einen wundervollen Einblick bei den Einheimischen, die dem unerwarteten Besucher immer ein warmherziges Willkommen entbieten. Zu Fuß oder mit Pferd und Wagen ist das Erlebnis unvergeßlich.

Pferdereiten

Reiten am Strand Am Abend möglich

Falls Sie ein erfahrener Reiter sind, steht Ihnen eine breite Auswahl von ein- oder zweiwöchigen Trekkingtouren zur Verfügung. Die Routen schließen das Balkan-Gebirge mit Trojan, die Donauebene und das Rosental ein. Reitend auf Bergwegen durch das Balkan- oder das RilaGebirge, sind Sie vereint mit der Natur, atmen kühle Bergluft und verinnerlichen zugleich Geschichte.

Aber nicht nur in den Gebirgen kann Reiten Spaß machen. Abends, wenn der Badebetrieb beendet ist und die Sonnenschirme geschlossen werden, kann man sich auch z. B. am Sonnenstrand ein Pferd zum Ausritt leihen und in die Dämmerung reiten.

Floß-, Kanu- und Kajakfahren

Wie sollte ein aktiver Urlaub ohne Rafting aussehen? Die Flüsse Struma, Arda und Osram sind für Enthusiasten im Frühling, wenn die dicke Schneedecke in den Bergen taut, dazu außerordentlich geeignet. Der Fluß Stakewska in den Wraza-Bergen bietet allen Nervenkitzel, der zum Rafting durchs stürzende Wildwasser gehört. Die Donau wiederum ist hervorragend geeignet für Kanu und Kajakfahrten.

Mountain-Biking und Radfahren

Mountain-Biking ist eine neue Aktivität im Rhodopen-Gebirge, und die Special-Biketouren gewinnen sowohl bei Kindern als auch bei Familien schnell an Popularität. Die Schwarzmeerküste ist großartig für den Radfahrer, der es wünscht, der Natur nah zu sein, durch die Gegend zu fahren und der einheimischen Bevölkerung zu begegnen, und keine zwei Tage sind einander ähnlich.

Angeln

Es gibt vortreffliche Möglichkeiten zum Angeln von Forellen, Hechten, Karpfen und Barschen, um nur einiges von dem zu nennen, was in den Bergbächen und -flössen zu fischen ist, und eine gemütliche Unterkunft bei den Bewohnern finden Sie gewiß. Wer würde es wohl je vergessen, unter Freunden zu sein, beim Duft gebratenen, fangfrischen Fischs am Lagerfeuer in der Runde zu sitzen und das unglaubliche Anglerlatein bis in die späte Nacht hinein zu hören.

Jagen

Die Jagd ist in Bulgarien mehr als eine Tradition. Um das ökologische Gleichgewicht zu erhalten, sind beide - die hohe wie die niedere Jagd - in den Bergen zugelassen. Die größten Jagdreviere bieten Unterkunft in typischen Jagdhäusern an. Die Jagdsaison dauert von Mitte August bis Ende Januar, mit Höhepunkt im Oktober. Wildschweine und Hirsche gibt es in reicher Zahl. Der Jäger wird von den Trophäen nicht enttäuscht sein. Selbstverständlich sind zum Angeln wie zum Jagen Genehmigungen erforderlich, die Sic beim Staatlichen Forstamt bekommen.

Special-Interest Aktivitäten

Für die weniger aktiven Gäste bietet man die Chance, die lokale Geologie und Botanik - zu Fuß oder zu Pferde - zu erkunden und zu entdecken. Manche Gegenden sind so unberührt, daß es nicht ungewöhnlich ist, Halbedelsteine mit den magischen Namen wie Amethyst, Jaspis oder Achat zu finden.

Internationale Jugendzentren

Es gibt zwei herausragende internationale Jugendzentren, die eine breite Palette von Aktivitäten kulturelle sowie sportlich orientierte - anbieten. Primorsko, am Fuße des Strandscha-Gebirges an der Schwarzmeerküste, offeriert eine gute Auswahl von Sportaktivitäten in freier Natur. Wenn die Nacht herniedersinkt, hat man die Chance, sich am traditionellen Tanzen und Singen zu beteiligen oder eine der hiesigen Tavernen oder Night-Clubs zu besuchen. Batak, im Rhodopen-Gebirge, das sich in dem malerischen Gebiet "Zigow Tschark" am BatakStausee befindet, ist im Winter Favorit für die Skiläufer. Im Sommer kann man hier angeln, jagen, Höhlen erkunden, felsklettern, bergwandern oder einfach Spaziergänge unternehmen.

Egal, ob Sie jung oder nicht mehr so jung sind, Amateur oder Profi, die Anziehungskraft der bulgarischen Gebirge und der ihnen nahgelegenen Gebiete ist unwiderstehlich. Egal, ob Sie Erlebnisse oder Erholung suchen, von allen Seiten gesehen, ist Bulgarien das Richtige.

(c) 2016 - Bulgarien-Reise.de - Der private Reiseführer für Bulgarien