Sie sind hier: 

>> Kulturelles  >> Festivals 

  |  

Impressum

  |

Festivals

Festivals

Intern.Folklore-Festival Veliko Tarnovo

Bulgarien hat drei herausragende Festspiele, davon werden zwei jährlich und das große Nationale Folklore-Festival von Kopriwschtiza alle fünf Jahre - das nächste im August 2005 - veranstaltet.

Das Folklore-Festival von Kopriwschtiza ist das größte Treffen von Volksmusikern, -sängern und -tänzern in Bulgarien und stellt eine Mischung von Pop-Festival und mittelalterlichem Volksfest dar. Es ist jedesmal ein kaum vorstellbarer Anblick:

Tausende Musikanten, Sänger und Tänzer machen aus dem malerischem Hang über der Stadt für einige Tage ihr Zuhause. Verbunden damit sieht man bunte Verkaufsstände der Händler und viele tausend Besucher, die stets zu diesem Festival kommen. Denn es ist Bulgariens Musik, wie sie immer gespielt wurde, gespielt schon von den Vorfahren, die sie als erste spielten. Ebenso ist all das, was am Rande geschieht, sehr authentisch. Umherschlendernde Musikanten oder Solisten, die einfach aus purem Spaß spielen, bilden mit anderen Musikanten neue Gruppen, lassen ihre Musik über die Hügel klingen.

Das Folklore-Festival von Burgas, alljährlich in der zweiten Augusthälfte, zieht jedesmal eine Vielzahl bulgarischer und ausländischer Künstler an.

Das Rosenfest von Kusanlak wird jedes Jahr Anfang Juni veranstaltet und ist von einem vormals nur lokalen zu einem internationalen Festereignis geworden. Nicht nur die Rosen (Ölrosen) - eine wichtige Einkommensquelle im Rosental - stehen in voller Blüte, sondern auch die Stadt erblüht, wenn die Gäste das "Rosen-Picknick" und das Folklore-Festival mit seinen Bräuchen, Gesängen und Tänzen genießen.

Wem noch Energie geblieben ist. der kann das Museum der Rosen besuchen, überdies Fabriken, wo das Rosenöl gewonnen wird.

(c) 2016 - Bulgarien-Reise.de - Der private Reiseführer für Bulgarien